Bundeswehr Stube: Deine Heimat bei der Bundeswehr

Während deiner Zeit bei der Bundeswehr musst du natürlich irgendwo untergebracht werden. Bereitgestellt werden hierfür die Bundeswehr Stuben, über die du mit großer Wahrscheinlichkeit schon einiges gehört haben dürftest. Falls nicht, ist das aber auch nicht schlimm, denn im Folgenden zeigen wir dir ganz genau, was du über deine Bundeswehr Stube wissen musst.

 

Die Bundeswehr Stube: Sammelpunkt und Rückzugsort

Grundsätzlich bist du innerhalb deiner Bundeswehr Ausbildung bzw. im Laufe deiner Karriere natürlich viel unterwegs. Allerdings verbringst du auch eine gewisse Zeit in deiner Stammeinheit auf der Bundeswehr Stube. Hierbei handelt es sich um einen ganz besonderen Raum, der für die Zeit bei der Bundeswehr zu deiner Heimat wird. In der Regel besitzt du allerdings keine eigene Stube, sondern teilst dir diese mit anderen Kameraden. Wie viele Kameraden genau in deiner Bundeswehr Stube einquartiert werden, lässt sich pauschal nicht sagen. In der Regel sind es acht bis neun Mann, gleichzeitig kannst du aber zum Beispiel auch nur mit zwei oder drei Kameraden auf Stube kommen. Einzelstuben gibt es zwar, allerdings ist die Chance recht gering, dass du dich in einer dieser Stuben einrichten kannst.

Grundsätzlich ist aber ohnehin zu empfehlen, der Zeit mit den Kameraden auf Stube sehr offen gegenüber zu stehen. Viele ehemalige Soldaten berichten davon, dass diese Zeit die schönste Zeit der gesamten Bundeswehr Karriere war und durch das enge Zusammenleben eine ganz besondere Einheit aus dem Team entstanden ist. Nicht selten wachsen hier auch Freundschaften für das Leben zusammen.

Tipp: Interessierst du dich dafür, wie die Bundeswehr Stube genau eingerichtet ist, kannst du zahlreiche Bundeswehr Videos im Internet abrufen und dir dort ansehen, ob ein Fernseher vorhanden ist oder eigene Bilder angebracht werden dürfen. Darüber hinaus siehst du auch, in was für einem Bett du schlafen wirst.

 

Bundeswehr Stube ausstatten: Was darf alles mit rein?

Natürlich möchte sich jeder Soldat die Zeit auf Stube so gemütlich und angenehm wie möglich machen und diese möglichst nach seinen eigenen Wünschen ausstatten. Das allerdings ist nicht so ohne Weiteres möglich. Stattdessen ist es so, dass neue Geräte wie zum Beispiel ein Fernseher oder ein Kühlschrank nur nach einer Anfrage aufgestellt werden dürfen. Es besteht für den zuständigen Kommandanten allerdings keine Pflicht, dieser Anfrage auch wirklich stattzugeben. Tatsächlich ist es so, dass derartige Anfragen in der Regel abgelehnt werden. Nicht zuletzt aus Gründen der Sicherheit, da alle elektronischen Geräte erst einmal gründlich geprüft werden müssten. Ob du Bilder in deiner eigenen Stube aufhängen darfst oder wie es um das Thema auf Stube rauchen steht, kannst du der jeweiligen Stubenordnung entnehmen. Hier findest du auch alle weiteren Vorgaben bzw. Beschränkungen der Bundeswehr.

 

Darf ich Besuch auf der Stube empfangen?

Normalerweise ist es so, dass die Stube bei der Bundeswehr natürlich komplett gefüllt ist. Allerdings kann es sein, dass Kameraden sich zum Beispiel am Wochenende abmelden und so ein gewisser Platz frei wird. Viele Soldaten würden diesen gerne nutzen, um zum Beispiel ihre Freundin auf die Stube einzuladen. Das allerdings ist auch nicht einfach so möglich, sondern benötigt ebenfalls eine vorherige Absprache. Verlassen solltest du dich auch nicht darauf, denn normalerweise ist ziviler Besuch auf Stube nicht gestattet. Sollte aber trotzdem grünes Licht gegeben werden, musst du dich mit großer Wahrscheinlichkeit darauf einstellen, dass du gewisse Kosten für Stube bezahlen musst. Für genauere Details solltest du dich aber an deinen Ausbildungsleiter bzw. Ansprechpartner wenden.

 

Fazit: Die Bundeswehr Stube wird zu deiner Heimat

Auch wenn die Bundeswehr Stube nichts mit deinem Kinderzimmer zuhause zu tun hat, wird diese für deine Zeit bei der Bundeswehr zu deiner Heimat. Du teilst dir die Stube vermutlich mit anderen Kameraden, so dass ihr hier in eurer Stammeinheit sicherlich eine lustige Zeit erleben werdet. Du musst dich allerdings auch an gewisse Regeln halten und kannst die Stube zum Beispiel nicht einfach so einrichten, wie es dir gerade passt. Darüber hinaus sollte niemals der Stubenschlüssel verloren werden, denn so etwas bringt immer einige bürokratische Arbeit mit sich. Dennoch kannst du dich unterm Strich aber auf die Zeit auf Stube freuen.


Starte noch heute mit der Vorbereitung für den Bundeswehr Einstellungstest: Jetzt den Plakos Online-Testtrainer nutzen und perfekt vorbereiten!


 

Bildquellen

  • Bundeswehr Stube: Pixabay
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
[index]
[index]
[523.251,659.255,783.991]
[523.251,659.255,783.991]
[523.251,659.255,783.991]
[523.251,659.255,783.991]