Bundeswehr Studium & Studiengänge: Das Studium bei der Bundeswehr

Bei der Bundeswehr kannst du nicht nur im mittleren Dienst in deine Laufbahn einsteigen, sondern auch im gehobene oder höheren Dienst. Die Voraussetzung hierfür ist allerdings ein Bundeswehr Studium. Das Gute: Die Bundeswehr ist in diesem Bereich enorm gut aufgestellt und bietet mehr als 60 verschiedene Studiengänge an. Hier dürfte also für jeden etwas Passendes mit dabei sein. Was das im Detail bedeutet, was du rund um das Bundeswehr Studium und die Studiengänge wissen musst und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, siehst du im Folgenden.

 

Das Studium bei der Bundeswehr: Der Überblick

  • Mehr als 60 Studiengänge bei der Bundeswehr verfügbar
  • Studium findet an den Bundeswehr Hochschulen oder Kooperationsschulen statt
  • Volles Gehalt während der Studienzeit
  • Kurze Regelstudienzeit von vier Jahren
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife erforderlich

Grundsätzlich können wir gleich zu Beginn unseres Artikels festhalten, dass das Studium bei der Bundeswehr in unterschiedlichen Richtungen möglich ist. Du kannst zum Beispiel ein ziviles Studium beginnen, wenn du eine Laufbahn in der Bundeswehrverwaltung einschlagen möchtest. Alternativ dazu kannst du die Offizierslaufbahnen einschlagen, die immer mit einem Studium verbunden sind. Wählbar sind hierbei verschiedene Fachrichtungen, so dass zum Beispiel zwischen Wirtschaftslehre, Sozialwissenschaften oder dem Ingenieurwesen gewählt werden kann.

 

Bundeswehr Studiengänge: Welche gibt es?

Die Bundeswehr bietet mehr als 60 verschiedene Studiengänge an. Wichtig zu wissen ist hierbei aber, dass diese immer nur nach dem aktuellen Bedarf an Streitkräften zur Verfügung gestellt werden. Es kann also sein, dass ein bestimmter Studiengang aktuell nicht angeboten wird, in einem Jahr aber wieder zur Verfügung steht. Die Anforderungen der Studiengänge entsprechen dabei auch den Erwartungen zahlreicher ziviler Berufe. Sollte es nach dem Bundeswehr Studium also nicht mit einer Karriere bei der Bundeswehr klappen, stehen verschiedene Türen zur Wirtschaft oder anderen Verbänden offen. Gerade Wirtschaftsunternehmen sind in der Regel angetan von der Kombination aus internationaler Kompetenz, Führungserfahrung und den akademischen Kenntnissen. Wir wollen dir im Folgenden jetzt einmal einen kleinen Überblick über die Bundeswehr Studiengänge ermöglichen, in dem wir ein paar von ihnen hier aufgeführt haben. Damit lässt sich die Frage: „Was kann man bei der Bundeswehr studieren?“ also problemlos beantworten.

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Mechatronik
  • Politikwissenschaft
  • Maschinenbau
  • Internationale Beziehungen
  • Informationstechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Geschichtswissenschaft
  • Psychologie
  • Volkswirtschaftslehre
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Mathematical Engineerin

Insgesamt stellt die Bundeswehr dabei 26 Bachelor- und 28 Masterstudiengänge zur Verfügung. Ergänzt werden diese zudem durch fünf Bachelor- und zwei Masterstudiengänge im Fachhochschulbereich und das Studium der Medizin, der Veterinärmedizin, der Pharmazie und Nautik und dem internationalen Logistikmanagement.

Gut zu wissen: Die Regelstudienzeit beim Bachelorstudium beträgt drei Jahre. Wer einen Masterstudiengang auswählt, muss eine Regelstudienzeit von vier Jahren beachten.

 

Bundeswehr Studium: Hier wird studiert

Die Bundeswehr hat in Deutschland zwei eigene Universitäten in Hamburg und München, an denen verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge angeboten werden. Darüber hinaus kooperiert die Bundeswehr aber auch mit mehreren Hochschulen im Land. Für dich gut zu wissen ist dabei sicherlich, dass die Unterbringung während des Studiums auf dem Campus oder in campusnahen Wohnheimen ermöglicht wird. Ergänzt wird dies durch eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung während des Studiums, welche durch universitätseigene Gruppen und Vereine sichergestellt wird. Diese Auswahl variiert aber natürlich von Hochschule zu Hochschule.

 

Studium bei der Bundeswehr: Vor- und Nachteile

Das Studium bei der Bundeswehr bringt für dich und deine Karriere vor allem Vorteile mit sich. Sicher einer der interessantesten Punkte ist in diesem Zusammenhang das Studium Gehalt. Du verdienst das volle Gehalt während deiner Studienzeit, welches sich aber natürlich nach deinem jeweiligen Dienstgrad richtet. Als studierender Offizier im Dienstgrad Leutnant erhältst du zum Beispiel ein monatliches Gehalt von rund 2.150 Euro netto. Das kann sich sehen lassen. Darüber hinaus solltest du dir aber auch im Klaren sein, dass ein Studium bei der Bundeswehr bei den Arbeitgebern für gewöhnlich sehr gut ankommt. Auch das ist also als großer Vorteil zu bezeichnen. Ebenfalls ein Pluspunkt sind dabei die Regelstudienzeiten. Im militärischen Bereich kann ein Master-Abschluss schon nach vier Jahren erworben werden. Ein Bachelor-Abschluss ist schon nach drei Jahren möglich. Zudem fallen die Seminargruppen beim Bundeswehr Studium klein aus, wodurch intensives und optimiertes Arbeiten ermöglicht wird.

Einen echten Nachteil gibt es beim Studium eigentlich nicht. Lediglich die harten Zulassungsvoraussetzungen können von dem einen oder anderen Interessenten als Nachteil bezeichnet werden, immerhin müssen einige harte Prüfungen im Auswahlverfahren gemeistert werden. Zudem solltest du bedenken, dass du dich für eine gewisse Zeit als Soldat verpflichten musst, wenn du das Bundeswehr Studium durchziehen möchtest. Insgesamt aber überwiegen die Vorteile somit mehr als deutlich. Kein Wunder, dass aktuell mehr als 5.000 Studenten bei der Bundeswehr zu finden sind.

 

Aufstiegsmöglichkeiten sind jederzeit gegeben

Mit dem Abschluss des Studiums hast du die oberste Stufe der Karriereleiter natürlich noch lange nicht erreicht. Stattdessen kannst du während deiner gesamten Laufbahn mehrfach aufsteigen und dir so natürlich auch eine bessere Besoldung sichern. Mit dem erfolgreichen Studium legst du hierfür den Grundstein, mit gesammelter Erfahrung und den Leistungen folgen dann die Steigerungen. Welche Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterbildungen dir konkret geboten werden, kannst du am schnellsten auf der Webseite der Bundeswehr herausfinden. Alternativ kannst du dich auch an deinen persönlichen Ansprechpartner wenden.

 

Fazit: Ein Studium ganz nach dem eigenen Geschmack

Die Vielfalt im Bereich eines Studiums bei der Bundeswehr ist groß. Mehr als 60 Studiengänge stehen zur Verfügung, wobei zwischen zivilen Studiengängen und Studiengängen im Bereich der Streitkräfte unterschieden wird. In beiden Fällen genießt du allerdings zahlreiche Vorteile, wie zum Beispiel ein komplettes Gehalt oder die Unterbringung in der Nähe des Campus. Kurz gesagt: Das Bundeswehr Studium ist eine erstklassige Möglichkeit, um sich eine tolle Karriere bei der Bundeswehr zu ermöglichen.


 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
Bestehe Deinen Einstellungstest mit dem Online-Testtrainer von Plakos.Direkt zum Online-Testtrainer
+