Bundeswehr Einstellungstest Buch

Buchtipp: Einstellungstest Bundeswehr | Über 800 Übungen mit Lösungen

Die Bundeswehr ist einer der größten und sichersten Arbeitgeber in Deutschland. Jedes Jahr bewerben sich zahlreiche Interessenten in der Hoffnung, beim Bund anschließend Karriere machen zu können. Dabei kannst du dich nicht nur zum Soldat ausbilden lassen – auch zivil gibt es eine ganze Reihe von Ausbildungsmöglichkeiten. Oftmals verspricht der spätere Beruf dabei ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld.

Einstellungsvoraussetzungen für eine Ausbildung bei der Bundeswehr

Während in vielen Unternehmen ein Schulabschluss die Mindestvoraussetzung für eine Einstellung ist, kannst du dich bei der Bundeswehr für einige Stellen auch ohne Abschluss bewerben. Für den Soldat auf Zeit in der Laufbahn der Mannschaften reicht es beispielsweise aus, wenn du die Vollzeitschulpflicht beendet hat. Voraussetzungen sind allerdings, dass du mindestens eine Körpergröße von 1,55 Meter erreichst und dich für Auslandseinsätze bereit erklärst.

 

Das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr

Das Auswahlverfahren besteht aus einer ärztlichen Untersuchung, einem Einstellungstest, bei dem deine sprachlichen und mathematischen Fähigkeiten getestet werden, und einem Sporttest. Der Sporttest überprüft deine Schnelligkeit (z.B. Sprinttest), Kraft (z.B. Klimmhang) und Ausdauer (z.B. Fahrradergometer). Darüber hinaus gibt es noch ein Bewerbungsgespräch bzw. psychologisches Gespräch. Dies ist bei vielen Ausbildungsberufen bei der Bundeswehr generell der Fall. Auch wenn die Bundeswehr keinen Schulabschluss für die Ausbildung als Soldat auf Zeit voraussetzt, ist er bei den meisten anderen Stellen Pflicht. Schon mit einem Hauptschulabschluss kannst du dich beim Bund in einer ganzen Reihe von zivilen Berufen ausbilden lassen. Oft sind Bewerber überrascht, in wie vielen Branchen eine Ausbildung möglich ist. Unter anderem bietet die Bundeswehr Zivilstellen für Zahntechniker, Maler und Lackierer, Werkstoffprüfer, Fluggerätmechaniker, Medizintechniker oder in der Medienproduktion an.

Manche Stellen setzen allerdings mindestens einen Realschulabschluss voraus. In militärischer Hinsicht kannst du dich nach der Grundausbildung zum Soldaten, beispielsweise zum Jägersoldat oder Fallschirmjägersoldat ausbilden lassen. Mit einem Realschulabschluss hast du zudem die Grundvoraussetzung zum Feldwebel.

Abiturienten stehen grundsätzlich alle Ausbildungen bei der Bundeswehr offen, wozu auch eine Offizierslaufbahn gehört. Hier musst du dich einem speziellen Auswahlverfahren mit Einstellungstest stellen, das deutlich anspruchsvoller ausfällt. Gerade für Offiziere sind Führungsfähigkeiten von besonderer Bedeutung, sodass diese schon während des Auswahlverfahrens überprüft werden. Wichtig ist zudem, dass sich Offiziere aufgrund der Tatsache, dass ihre Ausbildung ein Studium beinhaltet, langfristig verpflichten müssen. Dies ist bei vielen Berufen der Bundeswehr der Fall, bei angehenden Offizieren fällt die Verpflichtungszeit mit rund 13 Jahren aber besonders hoch aus.

 

Frauen bei der Bundeswehr

Im Gegensatz zu früher ist die Ausbildung bei der Bundeswehr mittlerweile auch für Frauen vollständig offen. Dies betrifft sowohl die Stellen, die zivil angeboten werden, als auch die militärische Laufbahn. Trotzdem ist die Bundeswehr jedoch nach wie vor sehr männlich geprägt. Dies soll sich langfristig aber ändern. So strebt man an, den Anteil der Frauen in allen Berufen beim Bund auf mindestens 15 Prozent zu erhöhen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Ansprüche für Bewerberinnen geringer sind. Gerade Frauen, die Offizierin oder Pilotin werden möchten, müssen sich dem gleichen Einstellungstest und Auswahlverfahren stellen wie Männer.

 

Perfekt vorbereitet für den theoretischen Einstellungstest

Du hast dich bei der Bundeswehr beworben und stehst jetzt vor der Hürde des Eignungsauswahlverfahrens? Dann ist das Vorbereitungsbuch „Einstellungstest Bundeswehr“ von Plakos genau passend für dich! Du erhältst in Buchformat das nötige Wissen und die besten Chancen, den Eignungstest erfolgreich zu bestehen.

Wie bei einer Abschlussprüfung kannst du dich auch auf einen Einstellungstest optimal vorbereiten. Zunächst einmal ist eine breite Allgemeinbildung hilfreich. Am besten, du liest täglich Zeitung. Überprüft werden zusätzlich dein mathematisches und logisches Denken, Sprachgefühl, Ausdrucksfähigkeit und Konzentration.

Neben den Aufgaben aus dem eigentlichen Eignungstest solltest du die sogenannten Soft Skills ebenfalls nicht vernachlässigen. Sie spielen bei der Eignung für einen Beruf eine zunehmend wichtige Rolle. Achte außerdem auf Kommunikation, Auftreten und deine Körpersprache.

All diese Themen kannst du üben. In dem Plakos-Buch zum Bundeswehr-Einstellungstest findest du viele Übungen, mit denen du dich ganz konkret auf das Auswahlverfahren vorbereiten kannst. Wichtig ist, dass du alle relevanten Aufgaben sorgfältig durcharbeitest. Die Aufgaben sind in die folgenden fünf Segmente unterteilt:

  • Allgemeinwissen: Recht, Politik und Gesellschaft, Geografie, interkulturelles Wissen, Kunst, Musik, Literatur, Natur und Technik, Deutschlandkarte, Geschichte
  • Logik: Zahlenreihen, Figurenreihen, Prozentrechnung, Dreisatz, Matrizen, Sprachanalogien, Textaufgaben, Zahnradaufgaben, Dominosteine, Spiegelungen
  • Konzentration: chinesische Zeichen, Figurenflächen, bqpd-Test, Weg/Pfad finden,
  • Sprache: Grammatik, Textverständnis, Englisch, Kommasetzung, Synonyme, Sprichwörter
  • Fachwissen: Erfahrungsbericht, fachspezifische Aufgaben zur Bundeswehr

Das Vorbereitungsbuch enthält insgesamt über 800 Aufgaben mit Lösungen zum Üben und deckt viele Themen ab. Mit diesem Buch kannst du außerdem für den IQ-Test, das Assessment Center, das Vorstellungsgespräch und allgemein für die Ausbildung lernen.

Du findest das Vorbereitungsbuch „Einstellungstest Bundeswehr“ auf Amazon hier: https://amzn.to/2KoNwC6

Ein weiteres sehr gutes Vorbereitungsbuch zum Bundeswehrtest ist der Titel „Bundeswehr Einstellungstest erfolgreich bestehen“ von Philip Jeske, der bei Plakos den Bereich „Öffentlicher Dienst & Seminare“ leitet. Der Autor hat selbst am Bundeswehr-Einstellungstest als Bewerber für die Offizierslaufbahn mit Erfolg teilgenommen. Er kann daher aus erster Hand zahlreiche psychologische Tipps und Tricks für schwierige Situationen und Fragestellungen vermitteln. Außerdem stellt Philip neben seinen eigenen Erfahrungen Berichte anderer Bewerber der Feldwebel- und Offizierslaufbahn zur Verfügung. Du findest das Einstellungstestbuch auf Amazon hier: https://amzn.to/2y9JXrd

 

 


Du lernst lieber online? Dann ist der Plakos Online-Testtrainer eher etwas für Dich!

Bildquellen

  • bundeswehr einstellungstest bestehen: Hnas
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
Bundeswehr Einstellungstest
Bestehe Deinen Einstellungstest mit dem Online-Testtrainer von Plakos.Direkt zum Online-Testtrainer
+